Glasperlstrahlen

Edalstahl Glasperlstrahlen

Beim Glasperlstrahlen werden kleine Glasperlen mit ca. 0,25 mm Durchmesser mittels Luftdruck auf die zu bearbeitende Oberfläche geschossen. Bei diesem Verfahren werden vor allem harte und edle Nichteisenmetalle (Edelstahl, Buntmetalle) bearbeitet. Glas ist ein sehr harter und spröder Werkstoff (geschmolzenes Silizium), im Grunde ein künstlich hergestellter Sand. Die Luftfahrtindustrie, Hersteller von Maschinen für die Lebensmittelindustrie oder Unternehmen für  Medizintechnik, alle unterschiedlichen Industriezweige nutzen das Glasperlstrahlen als Endbehandlung hochwertiger Sichtflächen.

 

Glasperlgestrahlte Oberflächen sind auch ideal für die weitere Verarbeitung z.B. durch Eloxieren, Galvanisieren, Lackieren oder Pulverbeschichteten geeignet.


GlasperlstrahlerGlasperlenstrahlen schafft eine hochreine, fettfreie und fein mattierte Oberfläche mit ansprechender Optik und angenehmer Haptik*. Aus diesem Grund wird das Verfahren des Strahlens mit Glasperlen auch für Geräte der Medizintechnik angewendet. Diese Geräte sollen nicht nur funktionell sein, sie müssen auch ästhetisch ansprechen, leicht zu reinigen und angenehm zu berühren sein. Je nach verwendetem Strahlwinkel, unterschiedlicher Körnungen oder Druckvarianten können verschiedene Effekte auf der Oberfläche des Werkstücks erzielt werden.

Individuelle Kundenwünsche werden gerne erfüllt.

*Haptik = zum Berühren geeignet

Zur Startseite
SANDSTRAHLEN GLASPERLSTRAHLEN CHROM-NICKEL-STRAHLEN
Tel.: +49(0)4231 - 95 27 50 | Mobil: +49 (0) 176 - 30 72 15 68

StrahlmaxStrahlmaxStrahlmaxStrahlmaxStrahlmax